Aktuelle Meldungen

Frühjahrsspaziergang 2016 – Ortsteil Mönchsondheim

Zu einem Frühjahrsspaziergang in unserem Ortsteil Mönchsondheim laden wir alle
interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Iphofen und ihrer Ortsteile sehr herzlich
ein.

Weiterlesen →

Spaziergang auf dem Hutewaldweg bei Hellmitzheim

Der Hutewaldweg in Hellmitzheim in der Nähe des Spitzsees ist 3,2 km lang.

Weiterlesen →
Bild der Sportlerehrung

Schüler- und Sportlerehrung am 15. Januar 2016

Schüler- und Sportlerehrung am 15. Januar 2016 Die FWI setzt sich immer wieder dafür ein, dass unsere Schule und unsere Sportstätten auf hohem Niveau ausgestattet sind. Die Förderung unserer Kinder in allen sportlichen, schulischen und musischen Bereichen ist uns ein wichtiges Anliegen. Tolle schulische Leistungen erbrachten 12 Schüler/ Schülerinnen im Schuljahr 2014/15 in der Stadt

Weiterlesen →
Beteiligung an Hilfsaktion "Geschenk-mit-Herz"

Geschenk mit Herz 2015

Beteiligung der Stadträte der FWI an der Hilfsaktion „Geschenk-mit-Herz“.

Weiterlesen →

Ferienpass Iphofen – Keine Angst vor großen Tieren

Unter dem traditionellen Motto „Keine Angst vor großen Tieren“ haben sich die Freien Wähler Iphofen am 10. August am Ferienpass beteiligt und sind mit 35 Kindern und 15 Betreuern in den Tiergarten nach Nürnberg gefahren. Nach dem obligatorischen Besuch der Delfin-Lagune, bei dem die Kinder nicht nur die tollen Kunststücke der Meeressäuger bewundern konnten, sondern

Weiterlesen →

Waldsitzung 2015

Waldsitzung am 27. Juli 2015 Die Stadt Iphofen ist mit ca. 2.200 ha Wald der zweitgrößte kommunale Forstbetrieb in Unterfranken. Einmal im Jahr, Ende Juli, besichtigt der Stadtrat – geführt vom Stadtförster Rainer Fell – den Wald rund um Iphofen und seinen Stadtteilen. Anhand ausgewählter Waldbilder erläutert Fell die Entwicklungen und Strategien des städtischen Forstbetriebes. Der Waldbegang 2015

Weiterlesen →

Eröffnung Dienstleistungszentrum

„Auch wenn wir einige zeit- und nervenaufreibenden Diskussionen geführt haben, war uns das Ziel stets deutlich vor Augen: Die Weiterentwicklung Iphofens zu einer lebens- und liebenswerten, aber auch zukunftsorientierten Stadt.“ Mit diesen Worten lobte unser Bürgermeister Josef Mend den gelungenen Um- und Neubau im Herzen der Altstadt.

Weiterlesen →

Spielplätze

In allen Stadtteilen gibt es einen oder mehrere Spielplätze. Die Freien Wähler stehen mit einer familienfreundlichen Politik, die viele Betreuungsangebote und Möglichkeiten für Familien & Kinder bietet, auch für eine adäquate Ausstattung der Freizeitmöglichkeiten für Kinder.

Weiterlesen →

Jugendbürgerversammlung – Jugendhaus Iphofen

Jugendbürgerversammlung 2015 in Iphofen: Schlägt auch im Jugendhaus die demographische Entwicklung zu? Wie wirken sich die schulischen Veränderungen wie Ganztagsklassen oder G8 auf das Freizeitverhalten der Jugendlichen aus? Welche Wünsche haben unsere Jugendlichen? Diese und andere Fragen standen am Donnerstag, 05. März 2015, im Jugendhaus Iphofen zur Debatte. Nach intensivem Meinungsaustausch zwischen den anwesenden Jugendlichen,

Weiterlesen →

Bürgerversammlung in Iphofen

Die Bürgerversammlung am 26. Februar 2015 in der Karl-Knauf-Halle war sehr gut besucht – da die anstehenden Themen wohl auf sehr großes Interesse bei unseren Bürgerinnen und Bürgern stießen. Neben Informationen über das Dienstleistungszentrum und die Renovierung der Vinothek standen auch die Punkte „Ausbau der Einersheimer Straße“ und „Kreisel an der südlichen Stadtzufahrt“ zur Debatte.

Weiterlesen →

Direktvermarkter aus Mönchsondheim

Familie Heubach – ökologischer Landbau in Mönchsondheim! Die Landtagsfraktion hat mit Beginn des neuen Jahres eine Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“, mit dem Hauptaugenmerk auf landwirtschaftliche Betriebe die als Direktvermarkter tätig sind, ins Leben gerufen. Ziel ist es im Zuge des anstehendes TTIP-Freihandelsabkommens auf regional erzeugte Lebensmittel, insbesondere hierbei die Direktvermarkter, hinzuweisen. Im Landkreis Kitzingen hat am

Weiterlesen →

Die FWI begrüßt das Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK)

Die FWI begrüßt das Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) Was ist ILEK überhaupt? Iphofen, Mainbernheim, Markt Einersheim, Martinsheim, Rödelsee, Seinsheim und Willanzheim bilden seit Juni 2014 die „Interkommunale Allianz südöstlicher Landkreis Kitzingen“. Wegweisend für die Entwicklung der Allianzregion soll das „Intergrierte Ländliche EntwicklungsKonzept (ILEK) sein, das durch das Planungsteam des Lehrstuhls für Geografie und Regionalforschung der Universität

Weiterlesen →